Umwelt


Eine Welt ist nicht genug - Der Earth Overshoot Day

Ab dem 02. August 2017 leben wir auf Pump. Stellen wir uns einmal vor, wir würden die letzten 5 Monate des Jahres unser gewohntes Gehalt bekommen, die dafür fällige Arbeit summiert sich aber und wird irgendwann in ferner Zukunft unseren Enkeln in Rechnung gestellt. Ungefähr so gehen wir mit den Ressourcen unserer Erde um. Der sogenannte Earth Overshoot Day oder auch Welterschöpfungstag wird jährlich von der Forschungsorganisation Global Footprint Network errechnet und soll uns wachrütteln. 

 

mehr lesen

Von Bienchen und Blümchen

Jeder von uns kennt sie – die Bienen. Sie liefern uns nicht nur Honig, Wachs und andere tolle Produkte, sondern tragen auch maßgeblich dazu bei, dass unsere Gemüse und Obstgärten Jahr für Jahr reichlich an Ernte bringen. Egal wie gut wir uns um die Pflanzen kümmern, ohne Bienen und viele andere Insektenarten würden wir erhebliche Ernte Einbußen erleben. Aktuell geht es den Bienen schlechter denn je. Doch jeder Einzelne von uns kann dazu beitragen, dass es für die Bienen und auch die vielen anderen Insektenarten wieder aufwärtsgeht, denn eines ist gewiss  - Sterben sie, sterben auch wir! 

 

mehr lesen

Permakultur - eine Lebenseinstellung

Bei dem Begriff Permakultur denkt man schnell mal an wilde, unaufgeräumte Gärten - Chaos und Wildwuchs. Was für den klischeehaften, ordentlichen Kleingärtner mit Golfrasen ein Graus ist, ist für die Natur jedoch ein Segen. Was Permakultur wirklich ist und dass dahinter eine zukunftsfähige Denkweise steckt, von der wir alle - ob mit oder ohne eigenen Garten - im Alltag profitieren können, beschreibt unsere Gastautorin Hannelore. 

 

mehr lesen